Rothirsche wandern weit

Der Rothirsch ist das grösste Wildtier der Schweiz. Die Tiere nutzen im Sommer und Winter nicht die gleichen Lebensräume und können zwischen geeigneten Einständen weite Wege (bis 100 km) zurücklegen. Autobahnen und Siedlungsgebiete versperren indes viele ursprüngliche Wildtierwege. In vielen Regionen kann daher der Rothirsch nicht mehr zwischen den angestammten Sommer- bzw. Wintereinständen wechseln. Dies kann zu Massierungen und in der Folge zu Schäden an vielen Baumarten im Wald führen.